Fliegergruppe Heidenheim/Steinheim e. V. © 2021

Fliegergruppe Heidenheim/Steinheim                                                 07.08.2013

Heinz Martin

 

Fluglager und Wiedersehensfest auf der Schäfhalde 

Trotz wetterbedingter Unterbrechung war das diesjährige Sommerfluglager der Segelflieger auf der Steinheimer Heide für alle Teilnehmer ein großer Erfolg. Die  Ausbildung der Flugschüler zum Windenfahrer und zum selbstständigen Piloten wird so erheblich beschleunigt. Dank dem Einsatz aller Mitwirkenden konnte eine stattliche Anzahl von Flügen durchgeführt werden. Dank gebührt vor allem dem ehrenamtlichen Einsatz der Fluglehrer, die trotz der vorherrschenden hohen Temperaturen den ganzen Tag dabei waren. Ein Fluglehrerassistent konnte seine erforderlichen Ausbildungsflüge unter Aufsicht abschließen und konnte so die Fluglehrer unterstützen. Auch Piloten, die bereits den Schein besitzen, kamen durch längere Flüge über die Umgebung hinaus voll auf ihre Kosten.

Für die mitgekommenen Familien mit ihren Kindern war die Steinheimer Heide ein schöner Ferienplatz und für die Kinder ein großartiger Spielplatz.

 Zum Abschluss des Fluglagers wurde von Corinna Doba ein Wiedersehensfest organisiert, bei dem alle Flieger, ehemalige Flieger und Freunde der Schäfhalde eingeladen waren. So nahmen einige Teilnehmer trotz der hohen Temperaturen lange Anreisen in Kauf. Selbst drei aktive Flugkapitäne hatten es geschafft, ihren Einsatzplan so zu gestalten, dass sie dabei sein konnten. Da sich viele der zahlreichen Anwesenden sich schon lange Zeit nicht mehr gesehen hatten, gab es für alle ein freudiges Wiedersehen. So wurde es ein langer Abend und man hatte sich viel zu erzählen.

  

 

Bild:    Hab meinen Wagen vollgeladen ----                                                                     

            Einige Teilnehmer des Fluglagers